Signalstärke

Signalstärke

Signalstärke

In der cosinuss° One App gibt es einen Indexbalken zur Bestimmung der Signalstärke.
Dieser Balken zeigt Dir die Messqualität an, abhängig davon, wie gut Dein °One in Deinem Ohr sitzt. Die Signalstärke ist also einerseits ein Indikator zur individuellen Größenbestimmung. Andrerseits kannst Du ihn nutzen zur Anpassung der Sitzgenauigkeit Deines °One. Prüfe so, wie gut er Kontakt zur Auflagefläche in Deinem Gehörgang findet.

Die Aufnahme der Qualitätsanzeige, direkt nach dem einschalten des °One, benötigt eine Reaktionszeit von bis zu 10 Sekunden, bis sie zuverlässige Daten zur ersten Verwertung hat.
Zeigt der Indexbalken manchmal nur einen Strich an ist die Messung immer noch zuverlässig.
Aussetzer und Kontaktverluste im Indexbalken von 2-3 Sekunden werden algorithmisch verrechnet und haben keine Auswirkung auf eine durchgängige Messung. Erst bei längeren Abbrüchen, wende Dich an unseren Support. Ein Strich auf dem Balken, bedeutet bereits eine ausreichende Messqualität.

Hinweis Funk

Die Anzeige der Signalqualität hat absolut nichts mit der Funkverbindung zwischen dem cosinuss° One und dem Empfangsgerät, z.B. Sportuhr, Radcomputer oder Smartphone zu tun. Sie ist ein Indikator für die Qualität der Messung im Ohr.

Hinweis Einfluss auf Signalqualität

In Ruhe können bereits Kau-, Schluck- oder Sprechbewegungen die Signalstärke kurz beeinflussen und zum Ausschlagen oder Abfallen bringen. Das stabilisiert sich in der weiteren Messung wieder und hat keinen Einfluss auf die Genauigkeit der Pulsmessung im Gesamten.

cos_one_app_screens__0009_signalstarke
cos_one_app_screens__0006_hauptbildschrim

Hinweis Lernkurve:

Nach unserer Erfahrung unterliegt die Anwendung des cosinuss° One Ohrsensors einer gewissen Lernkurve. Zu Beginn erfordert die Handhabung des Sensors für manche Kunden etwas Übung. Hauptsächlich das Führen des Ohrbügels und der Auswerteeinheit hinter das Ohr und das Gefühl für die korrekte Platzierung des Silikonschirmchens im Ohr fühlen sich neu an. Erfahrungsgemäß nimmt die Qualität der Messungen mit der Erfahrung des Anwenders zu.

Folgende Tipps haben sich als sehr hilfreich erwiesen, um eine schnelles Gespür für den Sensor zu entwickeln.

  • Nimm Dir für die ersten Anwendungen etwas Zeit und teste nicht nur einmal.
  • Lege den Sensor die ersten Male mit Hilfe eines Spiegels an, um die Positionierung im Ohr selbst zu sehen, bis das Gefühl dafür Selbstverständlich wird
  • Nutze die Signalqualitätsanzeige der cosinuss° One App zur Bestimmung richtigen Positionierung im Ohr.
  • Die grüne Mess-LED sollte komplett im Gehörgang verschwinden. Das grüne Licht der LED sollte am Besten gar nicht, oder nur als Schimmer durch das Gewebe am Ohr sichtbar sein. Es darf nicht direkt aus dem Gehörgang herausleuchten.

Hinweis Ruhepuls:

Ist dein Ruhepuls so niedrig, dass er sich bei ca. 40 bpm bewegt, dann liegt er im weichem Grenzbereich unserer Messalgorithmen. Das bedeutet nicht, dass der Puls falsch angezeigt wird, sondern, dass es in der Anzeige der Signalqualität zu seltsamen Schwankungen kommen kann.
Mit diesem weichem Grenzbereich versuchen wir ein Hintergrundrauschen in der Anzeige zu filtern.

Hinweis Hygiene

Achte darauf, dass deine Ohren und Gehörgänge beim Verwenden des °One sauber sind, um Verschmutzungen, speziell der Sensorik, vorzubeugen und eine zuverlässige Messung zu gewährleisten.